meine Seiten

18 Juni 2012

Schirmitzer Dorffest

Selbst in meinem kleinen Garten wurde Platz geschaffen für etwa 50 Gäste die es sich hier bei Elsässer Flammkuchen und passenden Weinen gemütlich  machen konnten.
 Ein bisschen Werbung noch vor die Tür und dann kanns losgehen.
 Zur Eröffnung bezauberte der Teeneichor mit wunderschönen Liedern hunderte von Besuchern.
 Die Holunderkönigin erfreute mit ihrer Anwesenheit, leider waren die "Hullerküchl", auf die ich mich lange vorher gefreut hatte, sehr schnell ausverkauft. So wie alle Schmankerl, die an 15 Plätzen angeboten wurden.
Nur unsere Flammkuchen reichte bis weit in die Nacht hinein, so das es bei uns den ganzen Abend fast kein Durchkommen mehr gab.
Bei einbruch der Dunkelheit begeisterten Feuerschlucker das Publikum, passend zur Beleuchtung in allen Farben die ganze Strasse entlang. Auch unser Garten war in bunte Lichter getaucht und wirkte wie verzaubert.Leider sind die Fotos davon nicht veröffentlichungs tauglich.
Um drei Uhr Früh verließen dann die letzten Gäste das Fest und trotz der Essensknappheit waren alle begeistert und hoffen auf eine Wiederholung.

1 Kommentar:

schöngeist for two hat gesagt…

das war ein gelungenes Dorffest.. ja wenn unsere auch mal so was zustande bringen qwürden und nicht nur immer Schützenfest!

Herrliche Fotos da wäre ich auch gerne gewesen, nur zu weit weg aber ich freue mich wenigstens hier auf deinem Blog es zu erleben dürfen!
Lieben Gruss Elke