meine Seiten

04 September 2011

was wächst denn da?













Da sind mal unsere Gartenexperten gefragt!












Zwischen Rosmarin und Tomaten hat sich diese Pflanze eingenistet.
Sie hat mich von Anfang an durch ihre wunderschönen glänzenden Blätter fasziniert und somit das Jäten überstanden.
Aber ich wüsste zu gerne was da so vor sich hin wächst.
Kann mir jemand helfen???

Kommentare:

*Polkadots* hat gesagt…

Hallo liebe Gerda, das Pflänzchen erinnert mich an die "Pomelo-Zuchversuche" meiner Mutter. Vor bereits 20 Jahren! *räusper*
Also wenn die Blätter eher fest sind und am Stämmchen sich kleine Stachelartige Spitzen zeigen könnte es sich um so eine Pomelo handeln. Hast du schon mal ein Blatt geknickt? Dann müßte es nämlich nach Zitrone, Orange oder so duften. In den Blättern sind ja auch die ätherischen Öle.
Diese Pflanz dürfte so 2 Jahre alt sein?
Jetzt müßtest du nur nachdenken ob jemand einen Pomelokern bei dir in die Erde getan(gespuckt) hat.

Google doch mal den Begriff Pomelo.

So jetzt fällt mir nichts mehr ein.

Einen schönen Tag wünsch ich dir
aus dem sonnigen Wien

Liebe Grüße
Martina

Gerda hat gesagt…

Lieben Dank für die info, aber das kanns offensichtlich nicht sein, denn mein Pflänzchen ist grademal zwei Monate alt und wächst in riesen Schritten. Es hat auch keine Stacheln und riechen tuts schon gar nicht.
Ich werde jetzt einfach mal abwarten ob es den Winter übersteht und wenn ja dann wird sich im nächsten Jahr vieleicht was erkennbares zeigen.
Also abwarten!
Liebe Grüße

*Polkadots* hat gesagt…

2 Monate und schon so groß!?
Da bin ich jetzt aber auch neurgierig geworden.
*lach*

Liebe Grüße
Martina

kreativfreak hat gesagt…

Liebe Gerda,
gerade habe ich irgendwie auf diesen früheren Post von Dir gefunden. Ich hoffe, Du siehst den neuen Kommentar. Das Bäumchen sieht aus wie das Pflänzchen aus einem Avocadokern, das auch auf meinem Kompost gewachsen ist. Ich habe es leider nicht rechtzeitig in einen Topf gepflanzt und es ist jetzt erfroren..
Ich schicke Dir liebe Grüße, Irmgard