meine Seiten

22 Oktober 2010

Grenzenlos!










Fast kein Durchkommen mehr!
Zum Glück wird Morgen etwas reduziert.
Die Abgabe für die Herbstausstellung des OKV steht an.
Ich bin ja schon gespannt was den Ausstellern zum Thema "grenzenlos" so alles eingefallen ist.

Kommentare:

kreativfreak hat gesagt…

Liebe Gerda,
zuerst einmal: ich habe jetzt auch einen Blog bei blogspot.com - myblog kümmert sich nicht mehr um seine Blogs, die Spams nehmen überhand.
Für die lange Kunstnacht und auch die Ausstellung wünsche ich Dir alles Gute! :-)
Du bist wie immer schwer aktiv. Mein Mann malt momentan auch wieder viel, es ist schön, ihm zuzusehen - ich handarbeite meist dabei :-)
Dass die Schilder am Maibaum das ganze Wetter gut überstanden haben, zeugt von guter Qualität.
Wegen den Spinnen: da gibt es den Snappy- oder Snapy-Insektenfänger, da kann man die Insekten aller Art problemlos einfangen und nach draußen befödern bzw. dahin, wo sie nicht stören. Ich hab mir leider immer noch keinen gekauft, setze die Spinnen so raus, indem ich z. B. ein Glas drüberstülpe und dann ein Papier oder Pappe drunterschiebe - oder einfach auf Papier oder Pappe krabbeln lasse ... und dann ganz schnell raus und auslassen. Ich möchte nämlich auch nicht direkt mit ihnen in Berührung kommen ;)
Auch für die Wespen wäre es nicht schlecht, das Teil mal endlich im Haus zu haben. Bisher wedeln wir sie meistens mit einem Tuch raus, nachdem wir das Fenster geöffnet haben.
Nochmals liebe Wünsche für Dein kreatives Tun,
Irmgard

Gerda hat gesagt…

Hallo Irmgard,
danke für den Kommentar und den Tip.
Allerdings habe ich diesen Insektenfänger seit einiger Zeit zur Verfügung nur bei der Größe dieses Exemplars habe ich mich selbst damit nicht getraut.
Liebe Grüße!