meine Seiten

24 September 2010

Altweibersommer

Woher stammt eigentlich dieser seltsame Ausdruck, weiß das jemand?
Der Begriff kann mich jedenfals nicht davon abhalten die wunderschönen, und vorerst wohl letzten, Sonnentage im Garten zu genießen. Der Liegestuhl hat Hochsaison und mein Bücherstapel schwindet rapide. Dabei müsste ich eigentlich.......
Was solls, der nächste Regen kommt bestimmt!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Gerda,
Gärtner Pötschke-Kalender
Der grüne Wink - 25. 9. 2010
Altweibersommer
Der Name Altweibersommer stammt von Spinnweben her, an denen junge
Baldachin-Spinnen jetzt durch die Luft segeln. "Weiben" bezeichnete man im Altdeutschen das Knüpfen der
Spinnweben.
Liebe Grüße - Erika

Gerda hat gesagt…

Na da bedanke ich mich beim Gärtner Pötschke und Dir!
Liebe Grüße
Gerda