meine Seiten

14 November 2007

Zuviel Ruhe!










Dieses Teil habe ich Gestern einem Kollegen abgekauft, der keinen Platz mehr dafür hatte. Ich bin ganz happy damit, denn auch wenn es nicht so aussieht, so ist da noch viel Platz zum reinstecken. Das kann ich gut gebrauchen, denn langsam sammelt sich soviel an das ich den Überblick verliere.
Jetzt hab ich mich so darauf gefreut endlich diese letzte Streßwoche hinter mich zu bringen um endlich wieder etwas Ruhe zu bekommen. Jetzt ist es ruhig und ich.....hab einen Durchhänger! Wahrscheinlich bekommt mir zu viel Ruhe nicht. Oder ich muß mich erst daran gewöhnen.

Kommentare:

Irmgard Schertler hat gesagt…

Liebe Gerda,
so ist es: Erst wünscht man sich nichts sehnlicher als Ruhe nach der Hektik. Und dann kann man damit nichts anfangen. Ich denke, Du musst Dich einfach nur dran gewöhnen. Und Du bist auch gerne in Aktion ;-).
Dir ganz liebe Grüße aus Stuttgart,
schickt Irmgard

Irmgard hat gesagt…

Die Stellagen für die Bilder sind übrigens interessant. Wenn mein Schatzl mehr Platz hätte, wäre das auch eine gute Lösung für seine Bilder.
Ich gratuliere Dir übrigens für den guten Erfolg der Ausstellung :-).
Alles Liebe, Irmgard

Gerda hat gesagt…

Hallo Irmgard, schön mal wieder von Dir zu hören.
Ich gewöhne mich wirklich langsam an den anderen Tagesablauf und kann mich auch wieder mit malen befassen. Also, es wird!
Liebe Grüße nach Stuttgart, laß es Dir gut gehen.