meine Seiten

31 Mai 2007

Wie Dornröschen....










....fühle ich mich derzeit im Atelier, nur schade das ich so selten drin bin. Heute fallen die Landshuter bei mir ein, und ich freu mich drauf. Natürlich kommen auch die Weidener Enkel dazu, also "Tohuwabohu" in Schirmitz!

28 Mai 2007

Bilder...










....unserer Ausstellung!































27 Mai 2007

Nach sieben Stunden....










...schweißtreibender Arbeit konnten wir endlich melden "fertig".









Zweihundertzehn Exponate gibt es nun ab Heute in der Aula der Realschule in Weiden zu sehen.
Gestern Abend wurde die Ausstellung mit vielen Besuchern eröffnet und jetzt macht sich doch eine gewisse Erleichterung breit, weil mal wieder alles hervorragend geklappt hat.

25 Mai 2007

Endspurt

Jetzt ist es so weit! Ich werde um zehn Uhr unsere Gäste aus Pilsen in Empfang nehmen, die mit über 50 Exponaten angereist kommen, danach schnell die Enkel von Schule und Kindergarten abholen, füttern und der Mama übergeben, danach in die Aula der Realschule um bis Heute Abend knapp 200 Werke an die Wand zu nageln, auf Sockel zu stellen und in Vitrinen unterzubringen.
Ich kann nur hoffen das ganz viele Helfer auftauchen, die sich bei dem Traumwetter nicht lieber in den Schatten setzen und in Ruhe ...naja, was auch immer.....Also macht Euch mit Hammer und Nägeln auf den Weg, die Sonne scheint auch Morgen noch!!!

23 Mai 2007

Weder-noch!

Keins von Beiden ist es geworden! Ein angefangenes Aquarell wurde von einem längeren Telefongespräch unterbrochen, danach war alles getrocknet und somit von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Danach hatte ich auch keine Lust mehr und hab mich in Gartenarbeit gestürzt.
Jetzt werden wir den Tag mit einem schönen Glas Wein ausklingen lassen und auf unseren (oh Gott)
37. Hochzeitstag anstoßen. Na dann "Prost"

Immer diese Entscheidungen!










Heute genieße ich die "Ruhe vor dem Sturm". Die nächsten 14 Tage bleibt wenig Zeit um in Ruhe arbeiten zu können. Aber ich freue mich auch auf unsere Pfingstausstellung, man trifft Leute, die man länger nicht gesehen hat und es ist immer was zu tun. Das Wetter sollte nicht gar zu schön sein, sonst bleiben die Besucher aus. Naja, wird schon werden.
Jetzt mache ich mir erstmal Gedanken ob ich Aquarellpapier oder lieber doch Leinwand für meinen Anflug von Kreativität benutze.Aber ich glaube es wird die Leinwand sein.....oder doch Aquarell....?

22 Mai 2007

Gartenspaß










Schnell mal wieder ein paar Gartenfotos, weils grade an allen Ecken so wunderschön blüht.

21 Mai 2007

Wunder...










...gibt es immer wieder!!!
Bin mit meiner alten Kamera nach Bad Bocklett gefahren um wenigstens überhaupt ein paar Fotos mitzubringen und siehe da jetzt funktioniert die wieder!!!









So kann ich wenigstens die Ausstellungseröffnung von Emil Waldmann dokumentieren.
Wunderschöne Aquarelle, nette Gespräche, traumhaftes Wetter und eine fast leere Autobahn, alles in allem ein wirklich gelungener Tag.

20 Mai 2007

Bilder ohne Ende!!!

Oh Gott, war das ein Nachmittag!!!
Die Teilnahme an der diesjährigen Pfingstausstellung ist so groß wie seit Jahren nicht mehr. Und somit hatten wir viel zu tun um die Arbeiten anzunehmen, auszuwählen und unterzubringen. Ich werde mit vier Bildern dabei sein. Drei Neubewerber konnten wir auch in den Verein aufnehmen. Dazu kommen noch Gastaussteller aus Pilsen und zwei Mitglieder die ihren 80. Geburtstag mit einer Sonderausstellung feiern.
Puh, das gibt am Freitag viel Arbeit, denn da wird die Ausstellung aufgebaut.
Aber jetzt gehts erstmal ab nach Bad Bocklet! Schönen Sonntag Euch allen.

19 Mai 2007

Ganz ohne!!!

Tja, nun ist meine Kamera endgültig hinüber und ans Werk zur Reparatur eingeschickt. Dieser Kauf stand unter keinem guten Stern.
Gestern Abend besuchte ich eine Ausstellungseröffnung in Kalmreuth. Ein wunderschönes Anwesen!
Ein riesiges Atelier, Keramik- und Druckwerkstätten und viiiiiel Platz.
Bei Enkel Elian waren wir Heute zum Frühstück eingeladen. Er feiert seinen fünften Geburtstag und am Nachmittag hat die Oma mal wieder keine Zeit. Weil.....Abgabe Pfingstausstellung ist angesagt!
Und Morgen werden wir nach Bad Bocklett fahren, wo mein ehemaliger Lehrer eine Ausstellung eröffnet. Ein hervorragender Aquarellist! Darauf freue ich mich wirklich. Werde mich da auch mit einer Kollegin aus Coburg treffen, die ich leider viel zu selten sehe. Und das alles ohne Kamera (heul)!

16 Mai 2007

Zitat...












....von "Lao Tse":
Es ist besser, nichts zu tun,
als mit viel Mühe nichts zu schaffen.

So lautet meine Parole im Augenblick.
Aber immerhin, aus meinem Dreiteiler ist mittlerweile der "Springende Punkt" geworden.

Wie versprochen....










... war meine Kamera mal wieder gnädig und hat die Bilder der Ausstellungseröffnung in Pleystein ausgespuckt. Vor großem Publikum und angenehmer Musik zeigen die fünf Künstler ihre zahlreichen Werke im "Haus am Sonnenhang"

15 Mai 2007

Lebenszeichen

Es gibt mich noch! Es ist auch keineswegs so das ich keine Zeit habe, aber das Problem mit meiner Digi ist noch immer nicht ausgestanden und dabei gäbe es einiges was ich gerne mit Fotos dokumentieren würde. Zum Beispiel eine Ausstellungseröffnung in Pleystein an der drei unserer OKV-Mitglieder beteiligt sind. Nicht unbedingt digital festgehalten habe ich: drei Tischdecken die ich für die OKV Eröffnungen genäht habe, Tomaten und Paprika die nun endlich an ihrem angestammten Platz im Freien stehen dürfen,auch nicht die riesenmenge Kompost die ich im Garten verteilt habe, Gräber die eine Runderneuerung benötigt haben und, und, und....
Ich hoffe es gibt bald interessanteres zu berichten, aber jetzt hat mich erstmal die Pfingstausstellung voll im Griff!

11 Mai 2007

Fast fertig!










Bis auf Kleinigkeiten ist nun auch Nr. 2 fertig. Nun müssen sie nur noch durch die Jury! Und ich mach mich jetzt auf den Weg zu einer weiteren Lesung und vorher Jazz-Konzert.Bis dann...!!

Endlich....

....kehrt wieder zumindest etwas Ruhe bei mir ein, somit kann ich meine Gedanken zur Abgabe Pfingstausstellung lenken. Ich hätte gerne zu dem letzten Bild noch ein zweites fertigbekommen, mal sehen obs noch was wird. Titel der Beiden: "Wenn die Hektik des Tages sich in den Schatten des Abends verliert" (wie bezeichnend) aber noch hab ich eine ganze Woche und das sollte zu schaffen sein. Also, ans Werk!!!

09 Mai 2007

Volles Programm

Hab soeben beschlossen mich an einem Projekt zu beteiligen, das Künstlerinnen aus ganz Bayern einlädt sich für eine Ausstellung im Landtag zu bewerben. Da ich davon ausgehe das das Interesse hier sehr groß sein wird, rechne ich mal eher mit einer Absage, aber wer nicht wagt....!
Jetzt werd ich mich dann mal auf den Weg nach Landshut machen und um 18 Uhr sollte ich eigentlich schon wieder zu einer Vernisage im Klinikum sein. Ob das zu schaffen ist? Zur Zeit flattern täglich Einladungen ins Haus und überall würde ich gerne dabei sein, aber es ist unmöglich.
Im Rahmen der Literaturtage war ich Gestern Abend beim Festabend mit dem Österreicher "Werner Steinmassl" und er hat mir sehr gut gefallen. Ich meine natürlich seinen Auftritt! Also dann... bis Morgen!

07 Mai 2007

Viel zu tun!













Ausser einem Gartenfoto habe ich zur Zeit nichts anzubieten.Meine Tage sind ausgefüllt mit allem möglichen, was ich erstmal vor mir hergeschoben habe. Aber mit der Aufzählung all dessen möchte ich hier niemand langweilen.
Also werde ich mich jetzt mal in die Arbeit stürzen, es möglichst schnell hinter mich bringen um dann wieder Zeit für die schöneren Dinge zu haben.

05 Mai 2007

Bevor...










...Wind und Regen dieser Blütenpracht ein Ende macht, habe ich sie hier mal noch schnell festgehalten.











Gestern konnte ich endlich mal ein paar Stunden an meiner Malwand verbringen und das ist das Ergebnis.

03 Mai 2007

Immerhin....










...hab ich meine neue freie Wand schon mal eingeweiht. Bis das aber die Bilder werden die ich mir vorstelle, das kann dauern. Jetzt mach ich mich dann mal auf den Weg zu Edith um etwa 600 Einladungskarten zur Pfingstausstellung, mit Adressen zu bekleben um sie auf den Weg zum jeweiligen Empfänger zu schicken. Morgen bin ich dann mal wieder in meiner Funktion als Oma gefragt und das Wochenende ist auch schon ausgebucht. Aber sicher bleiben dazwischen mal ein-zwei Stunden. Wenn so eine Arbeit im Kopf schonmal fertig ist dann juckts schon gewaltig in den Fingern!!!

02 Mai 2007

So nicht!













Nee, so hatte ich mir das mit dem auskurieren wirklich nicht gedacht.
Hab mir mal wieder eingebildet, das muß sein und zwar jetzt und gleich.
Naja, der Winter kann jedenfals kommen!

Wie kann man nur...










...sich bei so herrlichem Wetter von einer Grippe lahmlegen lassen? Gerda kann!!! Somit habe ich meine Aktivität auf ein Minimum heruntergefahren und werde mich erstmal auskurieren.