meine Seiten

05 März 2007

Ende gut....

Nun ist auch der Umzug überstanden, es ging ziemlich schnell und fast problemlos, aber das soll Sandy selber erzählen.Auf der Fahrt von Haag nach Landshut sind mir aber dann auch promt die Augen zugefallen, aber Jonas hat mich schnell wieder zurückgeholt. Er meinte"Oma, im Auto schläft man nicht" und als ich ihn darauf hingewiesen habe das ich halt sehr müde bin, meinte er ganz trocken "du hast doch ein Bett Zuhause". Was will man da noch gegen argumentieren?
Jetzt muß ich aber anfangen, meine Siebensachen für Pilsen zu packen und hoffentlich nichts vergessen.
Drückt mir die Daumen, das alles ein gutes Ende nimmt.
Am meisten mache ich mir ja Sorgen um die Fahrt über die Grenze. Ich hoffe die Beamten dort sind uns wohlgesonnen, und lassen uns relativ schnell passieren, sonst kommen wir auch noch unter Zeitdruck. Na, wird schon gut gehen!!!

Kommentare:

Irmgard hat gesagt…

Liebe Gerda.
dann drück ich dir die Daumen für die Ausstellung in Pilsen - und die Fahrt dorthin. Meinst du, dass es an der Grenze Schwierigkeiten geben könnte? - Ich hoffe und wünsche dir, dass nicht.
Ganz liebe Grüße, Irmgard :-)

Iris hat gesagt…

Ich schließe mich an und denke an Dich!!! Viel Spaß, Gerda.