meine Seiten

28 Februar 2007

Die Ruhe vor dem Sturm!

So, Heute und Morgen werd ich noch ein wenig faulenzen, bevor es dann in die heiße Phase geht.
Freitag gehts los mit der Abgabe der Exponate unserer Mitglieder, Samstag dann als Umzugshelfer nach Haag und anschließend noch ein 60. Geburtstag. Sonntag wird wohl einpacken der Pilsen-Bilder anstehen und am Dienstag laden wir das Ganze in den LKW und dann werde ich mit meinem Team die Ausstellung aufbauen.
Mitwoch 17 Uhr müssten wir damit fertig sein. Ich hoffe das "Pilsener Urquell" hält uns nicht alzusehr von der Arbeit ab.
Jetzt muß ich mich aber noch auf die Suche nach einer neuen Kamera machen, denn Pilsen ohne Fotos geht gar nicht.

27 Februar 2007

immer dasselbe...

Ich bin grad mal wieder am Passepartout schneiden und das läuft immer gleich ab: Mit den besten Vorsätzen und gutem Zureden zeichne ich mir erstmal die benötigten Ausschnitte auf. Beim Ersten bin ich auch noch sehr zuversichtlich und bemüht um einen sauberen Schnitt hinzubekommen. Beim Zweiten überlege ich schon mal ob ich wirklich sooo viele brauche, da sich schon eine Menge Ungeduld bemerkbar macht. Aber tapfer nehme ich mir das nächste vor, werfe einen zweifelnden Blick auf meine Ergebnisse und dann...!!!
Naja, dann greife ich zum AAB Katalog um zu sehen was diese Dinger fertig kosten! Eigentlich doch wirklich nicht sooo teuer!!!

26 Februar 2007

Pilsen









Nach monatelangem Vorgeplänkel hat uns die Pilsenausstellung nun voll im Griff. Anläßlich der Ausstellung "Glas-Kunst-Orte" die Gestern im Neuen Rathaus in Weiden eröffnet wurde, waren wir im Anschluß mit unseren Kolegen aus Pilsen zum gemeinsamen Mittagessen (sehr lecker) geladen um letzte Klarheiten zu beseitigen.
Dieser Flyer ist Information und Einladung für alle Interessierten. Kommenden Freitag ist nun Abgabe für unsere Mitglieder und am Dienstag werden wir das ganze dann nach Pilsen bringen und aufbauen.
Am Mittwoch stehen zwei Busse bereit die unsere Gäste dann nach Pilsen schaukeln. Langsam krieg ich das große Zittern aber ich hoffe das alles so klappt wie ich das erwarte. So, nun muß ich los, Kataloge für Pilsen ordern.

24 Februar 2007

So ein Pech!

Die Familie meiner Tochter Claudia hat Heute Zuwachs bekommen. Der Neuankömmling ist ein 1 Jahr alter Beagel (schreibt man den so?) und heißt Rocket, aber schon in Rocky umbenannt. Gerne hätte ich an dieser Stelle Fotos gezeigt, vorallem, da ich beim ersten Gassi gehen mit Rocky, zusammen mit Dara einen Ausrutscher hatte. Wir beide sind voll im Matsch gelandet und entsprechend sahen wir auch aus!!! Claudia, Elian und ich glaub auch Rocky haben sich gekugelt. Nur leider, leider ist meine Kamera abgestürzt und nun lassen sich keine Fotos auf den PC laden. So ein Pech!!!

23 Februar 2007

Nun ja...











...der erste Versuch, nach so langer Pause, hätte schlimmer aussehen können.
Ganz so aus der Übung wie ich dachte, bin ich zum Glück nicht.
Heute Nachmittag ist ein Besuch im Tierheim geplant. Kinder und Enkel werden sich dort einen Hund nach Hause holen und vieleicht fällt ja auch so ein ganz klitzekleiner für mich dabei ab.

Grau in grau...

...zeigt sich Heute der Himmel über Schirmitz. Also nix Sonne, nix Garten. Na dann, ran an die Pinsel!
Werde mich mal wieder um meine eingetrockneten Aquarellfarben kümmern und bin mal gespannt ob das nach so langer Zeit noch was wird. Ich glaub da bin ich ganz schön aus der Übung.

21 Februar 2007

Frühling?









Heute habe ich den ganzen Tag in der Sonne verbracht. Die meiste Zeit im Garten, Bäume und Sträucher geschnitten und mich daran gefreut wie alles schon austreibt. Aber dann hat die Zeit auch noch für einen ausgiebigen Rundgang um Schirmitz gereicht. So schön!!!

19 Februar 2007

neu, neu, neu!

Der Oberpfälzer Kunstverein hat eine neu gestaltete und sehr informative HP. Einfach mal reinklicken!!!
Schön zu sehen was wieder an Arbeit auf uns zukommt. Und ich dachte dieses Jahr wird etwas ruhiger.

17 Februar 2007

fertig....












....ist er nun endlich, mein Flyer! Gestern hab ich ihn von der Druckerei abgeholt und finde er ist sehr schön geworden.
Heute Morgen war ich mal wieder auf dem Flohmarkt, auf der Suche nach Lesefutter, aber ausser Konsalik war da schon gar nichts zu finden. Schade, bräuchte dringend Nachschub! Wünsche allen ein schönes und sonniges Wochenende!

15 Februar 2007

und ich hatte...









...eine störungsfreie "Malzeit". Nun sind die drei erstmal fertig und mir kribbelts schon wieder in den Fingern und möchte weitermachen. Dabei wollte ich eigentlich zeichnen. Ich seh schon, meine Tage sind einfach zu kurz.

14 Februar 2007

"Es malt"









Ich weiß zwar noch nicht wie das Endergebnis aussehen soll, aber langsam nehmen sie wenigstens auch im Kopf Gestalt an. Immerhin war ich Heute sehr fleißig,
ich hoffe Morgen nochmal auf einen ungestörten Tag.
Euch allen noch einen schönen Valentinstag mit Euren Lieben!

13 Februar 2007

So mag ich das!

Heute war ein ziemlich turbulenter Tag, ich war viel unterwegs, (komme grade vom Aktzeichnen) einige Besuche gemacht, einige Besucher im Atelier gehabt, nichts gearbeitet, das schlechte Wetter ignoriert und den Tag genossen. Was will man mehr?

12 Februar 2007

So schön!

Komme gerade aus dem Kino,"Schwere Jungs" ein herrlicher Film. Ich hab schon lange nicht mehr so viel gelacht. Einfach köstlich.
Nachdem das mit dem Verwüsten Heute leider nichts geworden ist, wollte ich Euch ein Bild meines aufgeräumten Ateliers ersparen. Auch nach vier Stunden gemeinsamen arbeitens sah es aus wie immer. Naja, aufgeräumt halt!!!

Auf den Spuren...









.....Gabriele Münters waren wir Gestern unterwegs. Das heißt wir haben dem wunderschönen Kalmünz einen Besuch abgestattet. Leider lud das Wetter nicht gerade zu einem langen Bummel ein und so haben wir uns im Galerie Cafe, inmitten einer sehenswerten Ausstellung, einen Cappucino gegönnt.
Jetzt warte ich auf die Edith um mit Ihr gemeinsam mein Atelier mal so richtig zu verwüsten. Bis später, dann!

10 Februar 2007

Einkaufstour









War Heute mal wieder bei der Firma mit dem viel zu großen Angebot.
Eigentlich wollte ich ja nur eine Grundierung kaufen. Naja, manchmal ist jeder Wiederstand zwecklos!Wer kann bei so tollen Angeboten schon "nein" sagen.

09 Februar 2007

zum Glück...

... ist "Gestern" vorbei, ein Tag zum aus dem Kalender streichen. Keine Post, kein Anruf, den ganzen Tag Regen und meine Stimmung dementsprechend auf dem Nullpunkt. An so einem Tag komm ich mir vor wie von aller Welt vergessen. Was wohl daran liegt das es sehr ungewöhnlich ist, wenn sich gar nichts tut. Jedenfals weiß ich jetzt das zuviel Ruhe nichts für mich ist, lieber zu viel als zu wenig. Aber Heute ist ein neuer Tag und ich kämpfe schon seit Heute Morgen mit meinem Fleyer, der nun wohl endlich mal fertig werden wird. Hoffentlich!

08 Februar 2007

Es geht weiter!









Nun ja, über diese Farben bin ich nicht sehr glücklich, aber diese Bilder sind mir mehr wert als alles was ich in letzter Zeit gemacht habe. Sicher keine Meisterleistung, aber absolut ehrlich. Und so will ich das haben.
Jetzt widme ich mich wieder mehr dem Zeichnen, damit ich da etwas weiterkomme.

07 Februar 2007

Ein Anfang...









...ist gemacht, aber nun geht nichts weiter. Gegen all die leuchtenden Farben die ich in den letzten Wochen so gerne verwendet habe, sträubt sich alles in mir.
Ich werde mir also was ganz anderes einfallen lassen müssen. Am besten treffe ich eine "Bauchentscheidung". Ohne Konkrete Vorgabe, einfach malen "lassen", Ich glaube das ist jetzt die einzige Möglichkeit. Und das werd ich jetzt angehen.

05 Februar 2007

Ich werde....

...nichts mehr lange vor mir herschieben,
ich werde nicht mehr sagen das ich etwas "irgendwann" mal machen möchte,
ich werde all meine Pläne jetzt und sofort in Angriff nehmen,
und ich werde mich in die Arbeit stürzen, jawohl das werde ich!

03 Februar 2007

Unfassbar!

Gestern Abend habe ich einen lieben Freund und wunderbaren Kollegen für immer verloren. Er war einer der Besten, aber so still und bescheiden wie er gelebt hat, so hat er sich auch von dieser Welt verabschiedet.
Er hatte mir stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden, war mein aufrichtigster Kritiker und hat mich manchesmal stolz oder auch nachdenklich gemacht.
Voller Pläne für die Zukunft und Tatendrang hat er seine Werkstatt kurz verlassen und konnte nicht mehr dahin zurückkehren. Das macht mich sehr traurig und ich vermisse ihn schon jetzt.

02 Februar 2007

armes Kerlchen....












Dieser kleine Frechdachs hat sich zur Zeit bei mir eingeschlichen und hindert mich permanent am Arbeiten. Es gibt also nichts neues.Auch wenn er nicht danach aussieht, so ist er doch wegen einer Mittelohrentzündung nicht "Kindergartenlauglich".