meine Seiten

24 November 2006

Raiffeisenbank














Bei einem Glas Sekt und leckeren Häppchen wurde Gestern Abend unsere Kalenderausstellung in der Raiffeisenbank eröffnet. Sehr viele Gäste waren gekommen und es war ein schöner Abend. Nun kann ich mich auf die nächste Ausstellung einstellen-Futura Windischeschenbach- die in einer Woche eröffnet wird.



Kommentare:

Irmgard Schertler hat gesagt…

Fast möchte man meinen, du hast ein schönes leichtes Leben, in dem nur gefeiert wird ;-). Aber da steckt viel Arbeit dahinter, wenn man deine ganzen Bilder ansieht. Aber wenn man etwas gern macht, ist es ja keine Arbeit mehr, hab ich in einem Buch mal gelesen. Und es stimmt.
Es freut mich, dass du einen schönen Abend hattest.
Wegen der Stiefmütterchen: Da hab ich jetzt 30 Stück (!) verarbeitet. Und muss noch welche holen. Denn ich hab die Hälfte bei meiner Mutter in den Garten gepflanzt, und da brauch ich noch welche. Meine 15 sind auch schon verpflanzt, und jetzt sieht mein Bottich vor der Türe schön bunt aus :-).
Liebe Grüße zum Sonntagabend und viele Wünsche zum schönen Wochenstart - Irmgard

Gerda hat gesagt…

Hallo Irmgard, du hast schon recht, die Eröffnung ist immer der feierliche Abschluß und sehr schön. Aber eben auch das Ergebnis wochenlanger Vorbereitung. Bei der Bank wars ja so das ich mich erstmal um Leisten, Haken, Schnüre und eben alles was man braucht um überhaupt Bilder aufhängen zu können, kümmern mußte. Dann die Bilder einsammeln und zur richtigen zum richtigen Ort bringen. Aufhängen ist dann noch das wenigste. Aber es macht trotzdem spaß und auch ein wenig stolz, wenn alles reibungslos klappt. LG Gerda

Gerda hat gesagt…

Sorry, hab die "Zeit" vergessen.