meine Seiten

30 November 2006

vergeßlich...

....bin ich nun anscheinend auch noch. Da hab ich Heute meine Bilder zur Ausstellung gebracht, mit Norberts Hilfe aufgehängt, mit den Anderen getratscht, Kaffee getrunken,das Ganze begutachtet und für sehr schön gefunden, die morgige Eröffnung besprochen, aber....k e i n e Fotos gemacht.
Die gibts dann eben Morgen mit hoffentlich vielen Besuchern drauf. Vorausgesetzt ich vergess nicht die Kamera mitzunehmen!

29 November 2006

Spieltag


















Wie man unschwer erkennen kann haben meine Pappbecher dem Malen eindeutig den Rang abgelaufen.
Mein kleiner Baumeister war jedenfalls hell begeistert. Auch gut! Er ist eh der Meinung "Malen ist doof"

Wettlauf mit der Zeit














Wirklich krank sieht er ja nicht aus unser Elian, aber für den Kindergarten noch nicht fit genug, verbringt er die Zeit halt bei seiner Oma. Vieleicht kann ich ihn ja überreden mir beim Malen zu helfen, wenn nicht, sinken meine Hoffnungen auf wenigstens ein neues Bild für die Futura Ausstellung, stündlich. Aber der Tag ist ja noch lang und die Hoffnung stirbt zuletzt.

28 November 2006

Endspurt


















Das wird wohl meine letzte Aktion in diesem Jahr sein. Die Ausstellung bei der Futura - Windischeschenbach. Dafür schon mal herzliche Einladung an alle Interessierten. Dieses Wochenende geht es nochmal Schlag auf Schlag. Donnerstag: Hängen der Bilder.
Freitag: Eröffnung.
Sonntag: Abbau der Ausstellung in Amberg.
Dann gehts ans Plätzchenbacken (vieleicht) und danach warte ich auf die sogenannte -stade Zeit-. Mal sehn ob das auch für mich gilt!

26 November 2006

viel Zeit














Bis auf Kleinigkeiten ist nun unser Lese- und Fernsehzimmer fertig. Wir haben das auch dringend gebraucht, weil wir ja s o v i e l Zeit mit lesen und fernsehen verbringen. Aber gut , es ist auf alle Fälle sehr gemütlich geworden, aber war auch wieder eine menge Arbeit Dabei sollte ich mich eigentlich mit ganz anderen Dingen beschäftigen. Ich sage nur " Futura" Abgabe kommenden Freitag. Naja ist ja noch viel Zeit!!

24 November 2006

Raiffeisenbank














Bei einem Glas Sekt und leckeren Häppchen wurde Gestern Abend unsere Kalenderausstellung in der Raiffeisenbank eröffnet. Sehr viele Gäste waren gekommen und es war ein schöner Abend. Nun kann ich mich auf die nächste Ausstellung einstellen-Futura Windischeschenbach- die in einer Woche eröffnet wird.



22 November 2006

Bücherwurm














Viel ist es nicht was ich vorzuweisen habe, aber immerhin hab ich es Heute fertiggebracht, drei neue Leinwände auszupacken und bereit zu stellen. Ist doch schon mal was, oder?Im Kopf sind sie auch längst fertig, aber halt eben nur da.
Aber untätig war ich trotzdem nicht. Ich habe mit meinen mehr als tausend Büchern gekämpft um sie gesäubert wieder auf ihren Platz zu stellen, was sehr zeitraubend sein kann, wenn man überall mal kurz reinlesen muß. Schließlich ist es ja schon so lange her.Und bei jedem denk ich mir: Das möcht ich unbedingt nochmal lesen, aber dafür bräuchte ich wohl ein zweites Leben!

21 November 2006

Kalender 2007


















Trotz anhaltender Unlust, mußte ich mich Heute dann doch aufraffen um die Kalenderbilder in der Raiffeisenbank in Weiden aufzuhängen.
Bei der Gelegenheit bekam ich schonmal ein Exemplar mit nach Hause.
Und so sieht er aus, der Dezember 2007!

20 November 2006

Merkt man es....

....das ich zur Zeit etwas unmotiviert bin? Ich verstehs ja selber nicht, aber ich häng rum wie ein nasser Sack, kann mich zu nichts aufraffen, bin völlig lust- und antriebslos, möchte einfach nur in Ruhe gelassen werden. So nicht!!!
Ich brauch ganz dringend einen Tritt in den......na ihr wißt schon. Damit ich ebendiesen ganz schnell wieder hochkriege. Ich hab weder Zeit noch Lust auf solche Mätzchen. Na nun macht doch mal!

19 November 2006

Amberg














Heute Nachmittag sind wir nochmal nach Amberg, unserer Ausstellung einen Besuch abzustatten. Und nachdem sich sonst nichts nennenswertes ereignet hat, hier nochmal einige Ausstellungsfotos.


17 November 2006

Rätsel















Zu meinem Leidwesen hat es sich mein Mann zur Aufgabe gemacht in jedem meiner Bilder etwas "Erkennbares" zu entdecken. Als ich nun vor kurzem diese Leinwand angefangen habe, kam schon nach den ersten Pinselstrichen Norberts Kommentar: ICH SEH WAS! Jetzt frag ich mal euch, seht ihr auch was???

16 November 2006

bärenstark...


















Ich geh mal davon aus das euch meine frischgeweißelten Wände nicht sooo sehr interessieren, darum stelle ich euch Heute mal den Kuno vor.
Kuno ist ein handgefertigter "Künstlerbär" und steht schon seit vielen Jahren bei mir im Atelier um mir sehr kritisch auf die Finger zu schaun.
Für kleinere Korrekturen hält er stets seine Stifte parat und wenn ich ihn nur lange genug darum bitte, dann hat er auch mal ein Lob für mich übrig.

15 November 2006

fünf Tage war sie bisserl krank....


















...jetzt malt sie wieder, Gott sei Dank.Ja, meine drei unvollendeten sind Heute fürs erste fertig geworden. Jetzt werde ich sie erst mal wieder ein paar Tage im Auge behalten. Und dann schaun mer mal!
Morgen darf ich auch pinseln, aber nur -Wand ohne Lein-. Das Wohnzimmer bekommt nicht nur einen neuen Boden, auch etwas Farbe an den Wänden ist angesagt. Also keine Müdigkeit vorschützen (gähn).

14 November 2006

Hindernisse














Immerhin hab ich Heut schonmal so getan als ob...
hab aber schnell gemerkt das mir noch die Energie fehlt zum Arbeiten und mit ständig Hustenanfällen, laufender Nase und tränenden Augen machts auch nicht wirklich Spaß. Ich probiers mal lieber Morgen wieder. Bis dahin!

13 November 2006

mach ich doch!

Da mein Mann am Wochenende damit begonnen hat den Fußboden im Obergeschoß zu erneuern werde ich Heute ständig mit den sogenannten -niederen- Arbeiten betraut. Ein Kopfschütteln wird nicht akzeptiert, für Gegenargumente fehlt mir noch die Stimme, also begnüge ich mich mit nicken und werfe nur ab und zu einen sehnsüchtigen Blick ins Atelier!

12 November 2006

Eröffnung














Obwohl vollkommen "sprachlos" konnte ich an der Heutigen Eröffnung doch teilnehmen. Wäre auch ärgerlich gewesen, hätte ich nach der vielen Arbeit nicht dabei sein können. Wir hatten viele Gäste und bekamen ausnahmslos Lob zu hören. Das tut gut, man vergißt dann den ganzen Aufwand der Vorbereitung und freut sich das wieder einmal alles hervorragend gelaufen ist. So, und jetzt begeb ich mich wieder mit Wolldecke Wärmflasche und heißem Tee aufs Sofa.

11 November 2006

Aufbau














Zum Glück brauche ich zum Bloggen meine Stimme nicht, denn die hat sich mitlerweile verabschiedet.
Den Nachmittag hab ich gnadenlos verpennt und nach diesem Eintrag werd ich da weitermachen wo ich eben aufgehört habe.
Um 8 Uhr traf ich mich mit meinen Helferlein zum Autobeladen und dann gings nach Amberg.














Leider sind mir die Bilder jetzt komplett durcheinander geraten, Hab aber jetzt keinen Nerv diese nochmal zu sortieren. Ich denke man sieht auch so das wir da eine sehenswerte Ausstellung geschaffen haben und Morgen gibts nochmal Bilder von der Eröffnung. Fals ich überhaupt noch aus dem Bett komme. Wünsche eine gute Nacht.


10 November 2006

So ein Mist...

So, nun bekomme ich auch noch eine, zu diesem Zeizpunkt absolut unerwünschte Erkältung. (wann ist schon der richtige?) Wahrscheinlich werde ich Morgen die Ausstellung noch mit aufbauen um dann bei der feierlichen Eröffnung am Sonntag mit Wärmflasche und Wadenwickeln im Bett zu liegen. Oh neeiiin!!

09 November 2006

Auf und davon


















Hier nun Bild Nr. 1 (drei müssen es werden) das ich ab sofort als fertig betrachte. Ansonsten habe ich Heute meine wiedergewonnene Freiheit genossen, mein Auto war einige Tage an Tochter Claudia ausgeliehen, und einen ausgiebigen Stadtbummel unternommen. Hab ich lange nicht mehr gemacht nur immer im Schnelldurchlauf. Aber da mit malen eh nicht viel los ist, da mich die "feuer-rot" Ausstellung voll im Griff hat und mir zwischen Telefonhörer auflegen und abnehmen grade mal 2 Minuten bleiben hab ich eben einfach das Weite gesucht. Sollte ich öfter machen.

Immerhin....


















....der Anfang ist schon mal gemacht, wenn auch sehr zögerlich. Ich denke aber das ich nun meinen Durchhänger überwunden habe und zu meinem gewohnten Arbeitsrythmus zurück finde. Also hänge ich mal wieder mein "Bitte nicht stören" Schild an die Tür, stell mich ins Atelier und warte auf eine Inspiration!

08 November 2006

Ein neues!

Ganz fit fühle ich mich grade nicht, aber nachdem mein Atelier jetzt wieder mir gehört, habe ich mich schon mal in meine Arbeitsklamotten geworfen und werde sehen was der Tag mir beschert. Eine wirklich große Hilfe waren mir da die Enkel nicht, es gibt für mich noch mehr als genug zu tun.
Übrigens Enkel- das erste Foto meines vierten Enkelkinds gibt es bei Jonas kleine Welt zu sehen. Wenn das so weitergeht wird mein Atelier bald zu klein werden, aber ich freu mich drauf.

06 November 2006

Nachtrag

Im Trubel der letzten Tage ist soviel untergegangen, was ich jetzt gerne noch nachtragen will. Da wäre erstmal die Kunstnacht, die wieder ein riesen Spektakel war, mit vielen Besuchern und tollen Veranstaltungen. Die Versteigerung meiner "Mosturner" habe ich mitverfolgt und sie haben beide einen sehr guten Preis erzielt. Was mich schon a bisserl freut. Am Samstag war nun die Abgabe für "feuer-rot" in Amberg. Ich glaube das wird eine wirklich sehenswerte Ausstellung, zumindest haben wir alles dafür getan. Nun müssen nur noch die Listen geschrieben werden und am Samstag wird die Ausstellung dann aufgebaut. Die Eröffnung ist dann am Sonntag 12. November um 11 Uhr in der Feuerwache in Amberg. Ich beschäftige mich nun schon wieder mit der nächsten Sache, nämlich die Ausstellung der Kalender-Bilder die am 23. November eröffnet wird und Futura- Windischeschenbach "Fantasiewelten" Eröffnung am 1. Dezember. Hab ich schon erwähnt, das ich dafür noch nichts getan habe???

05 November 2006

Unheimlich....



























...ist die Ruhe die ganz plötzlich wieder eingekehrt ist, nach vier Tagen Jubel. Trubel. Heiterkeit. Wobei der Trubel eindeutig die Vorherrschaft hatte.Natürlich war die Freude groß, den Jonas und seine Mama mal für längere Zeit hier zu haben und die Tage waren mit Zahlreichen Aktivitäten ausgefüllt. Den Abschluß bildete noch eine Nachtwanderung mit den Kleinen und Heute Morgen gings ans Abschiednehmen. Schön wars!!!
Mehr Fotos dazu gibts in Jonas kleine Welt.

04 November 2006

Kunstnacht














Etwas Kunstnacht geschädigt und leicht unausgeschlafen versuche ich die Eindrücke des gestrigen Abends weiterzugeben. Gar nicht so einfach. Ich machs ganz kurz: es war SUPER!

03 November 2006

ein Wintermärchen....














Naja ganz so schlimm ist es noch nicht, wohl eher ein Vorgeschmack. Aber Grund genug es sich mit meiner geliebten blauen Kaffeekanne am warmen Ofen gemütlich zu machen.

02 November 2006

Pause















Ich genieße meine Malpause und ....laß Malen!!!